Aktuelle Corona-Regeln

  • Veröffentlicht am: 29.01.2021

Alle Aktivitäten im Programm sind Corona-sicher adaptiert!

CORONA-Regeln für Nightingale – Tandem-Treffen! Stand: Sept. 2020 

1) Bitte nur dann ein Treffen ausmachen, wenn du gesund bist und auch dein Mentee nicht verkühlt oder sonst wie erkrankt ist. Zuhause bleiben wenn man sich krank fühlt bzw. bei starken Husten, Schnupfen und sowieso bei Fieber! 

2) Wenn ihr euch trefft, verwende eine „Corona-Gruß“ (Ellbogen, Fuß, Faust). Spontane Umarmungen deines Mentee darfst du aber trotzdem zulassen. Versucht dich trotzdem so natürlich wie möglich zu verhalten 

3) Die Treffen sollen möglichst im Freien, in größeren Räumen und dort stattfinden, wo sich nicht große Menschenmengen sammeln. Natürlich könnt ihr alle Museen, etc. besuchen, die geöffnet haben, immer unter Einhalten der dortigen Regeln. 

4) Gesichtsmasken: Beim Abholen an der Wohnungstür, in/vor der Schule oder dem Hort ist eine Maske zu tragen! Auch dein Mentee soll/muss eine dabei haben (oder einen Schal oder ein Tuch) ! Ihr könnt sie dann abnehmen, wenn ihr unterwegs seid. In öffentlichen Verkehrsmitteln sind dann wieder Masken zu tragen und auch in Geschäften. 

5) Abstand halten. Das gilt zu jedem Zeitpunkt für euch beide gegenseitig und auch gegenüber anderen Leuten, die ihr trefft am Spielplatz, im Museum oder wo auch immer. Darauf musst du besonders achten und deine/n Mentee regelmäßig daran erinnern. 

6) Menschenansammlungen generell vermeiden. Vor allem auch in der U-Bahn und bei Straßenbahn-und Bushaltestellen in Einkaufszentren und in Parks, etc. 

7) Auch unterwegs Hände waschen und desinfizieren, wenn dies unterwegs möglich ist. Dein Mentee soll jedenfalls nach dem Treffen, wenn sie/er in die Wohnung kommt, die Hände waschen (mit Seife, 30 Sekunden). Keine Gegenstände austauschen, die ihr beide benutzt habt – wenn, dann desinfizieren! - nicht aus der gleichen Flasche/Glas trinken, etc. 

8) Desinfektionsmittel mitführen und bei Bedarf, Dinge die viele Menschen angreifen bzw. die Hände desinfizieren. Das kannst du vom Budget kaufen, das du erhalten hast. 

9) Aus den Medien und von der Projektleitung erfährst du, welche Verhaltensregeln gerade gelten und kannst daraus ersehen, wie ihr euch verhalten müsst. Auch welche öffentlichen Einrichtungen geöffnet werden, siehst du im Internet oder in den Nachrichten. 

10) Wenn die Eltern die Treffen manchmal nicht möchten, müssen wir dies respektieren. Dann sollen die Kontakte online, telefonisch und via Briefen oder Karten weitergeführt werden. 

11) Sollte dein Mentee in der Schule getestet worden sein oder jemand in der Familie, bitte melde sofort bei der Projektleitung, damit wir das weitere Vorgehen besprechen können! Das gilt auch wenn du Kontakt mit einen Verdachtsfall hattest oder selber getestet wirst! Du kannst auch selber gleich bei 1450 anrufen! Dann aber auf jeden Fall bei uns! 

12) In allen Zweifelsfällen bei der Projektleitung rückfragen! HOTLINE: Günther Leeb 0699 1706 3837